Dateien im Internet versenden und empfangen - das solltest du wissen

Dateien im Internet versenden und empfangen - das solltest du wissen

Hin und wieder steht man vor der Herausforderung, dass große Dateien über das Internet verschickt werden sollen. Dateien per E-Mail zu versenden ist dann oft gar nicht möglich - einmal davon abgesehen, dass es auch nicht wirklich praktisch in der Benutzung ist. Ich zeige dir, wie du große Dateien im Internet hochladen, versenden und empfangen kannst.

Große Dateien im Internet empfangen und versenden

Wenn du z.B. von deinen Kunden oder Bekannten große Dateien per Internet empfangen möchtest, dann gibt es für dich mehrere Möglichkeiten. Wichtig dabei sollte sein, es deinen Kunden oder Bekannten so einfach wie möglich zu machen. Daher wollen wir Dienste nutzen, bei denen man Dateien ohne Registrierung hochladen kann.

Möchtest du hingegen große Dateien per Internet versenden, dann sollte das Herunterladen der versendeten Dateien so einfach wie möglich für deine Kunden oder Bekannten sein. Daher wollen wir uns auch hier auf Dienste konzentrieren, bei denen man Dateien ohne Registrierung herunterladen kann.

Außerdem sollte der Dienst seriös sein und nicht durch aufdringliche Werbung oder fragwürdige Inhalte auffallen. Anbieter und Dienste, die in der Vergangenheit wiederholt durch die Verbreitung von urheberrechtlich geschütztem Material aufgefallen sind, wollen wir ebenfalls ausschließen. Wenn es der Anbieter dann noch ermöglicht, kostenlos Dateien hochzuladen und zu versenden, ist das natürlich ein Pluspunkt. Glücklicherweise gibt es solche Dienste und im Folgenden stelle ich dir zwei geeignete Dienste zum Versenden und Empfangen von Dateien vor.

Große Dateien per Dropbox versenden empfangen

Falls du bereits ein Konto bei Dropbox hast, dann kannst du deine Dropbox nutzen, um große Dateien per Internet zu empfangen. Dazu kannst du die sogenannten „Dropbox-Dateianfragen“ verwenden. Wie das geht, habe ich bereits in meinem Beitrag „Dateien per Dropbox empfangen“ erklärt. Voraussetzung dafür ist, dass du ein Dropbox-Konto besitzt. Dateien in die Dropbox hochladen ist für den Versender auch ohne eigenes Dropbox-Konto bzw. eine Registrierung bei Dropbox möglich.

Dropbox Webseite

Möchtest du Dateien versenden, kannst du dazu ebenfalls deine Dropbox nutzen. Dafür musst du die Datei in deine Dropbox hochladen und kannst dann einen Link generieren, mit dem die Datei heruntergeladen werden kann. Diesen Link kannst du dann an deine Kunden oder Bekannten senden.

Große Dateien per WeTransfer versenden und empfangen

WeTransfer ermöglicht ebenfalls das Versenden und Empfangen von Dateien im Internet ohne Registrierung. Allerdings ist das Versenden von Dateien an dich für deine Kunden oder Bekannten nicht ganz so einfach wie mit der Dropbox - dafür benötigst du allerdings kein Konto bei WeTransfer, um Dateien empfangen zu können.

WeTransfer Webseite

Möchtest du mit WeTransfer Dateien versenden, dann kannst du auf deren Webseite einfach die entsprechenden Dateien hochladen. Ist das Hochladen der Dateien zu WeTransfer abgeschlossen, erhältst du einen Link. Mit diesem Link können die zuvor hochgeladenen Dateien wieder heruntergeladen werden. Diesen Link kannst du nun also an deine Kunden oder Bekannten versenden und diese können über den Link dann deine Dateien herunterladen und empfangen.

Falls du mit WeTransfer Dateien empfangen möchtest, dann ist der oben beschriebene Ablauf genau anders herum: Deine Kunden oder Bekannten besuchen die Webseite von WeTransfer und laden dort die entsprechenden Dateien hoch. Ist das Hochladen der Dateien abgeschlossen, erhalten sie wieder einen Link. Diesen Link senden sie an dich. Du kannst dann den Link öffnen und die zuvor hochgeladenen Dateien wieder herunterladen.

Sind meine Dateien sicher?

Wichtig zu erwähnen ist, dass sowohl bei Dropbox als auch bei WeTransfer deine Dateien auf den Servern des Anbieters gespeichert werden. Natürlich tun beide Dienste ihr Bestes, um die hochgeladenen Dateien ihrer Kunden zu schützen. Allerdings ist natürlich nie ausgeschlossen, dass auch dort Fehler passieren und deine Dateien öffentlich im Internet landen. Daher habe ich einen Beitrag geschrieben der erklärt, wie du deine hochgeladenen Dateien zusätzlich schützen kannst.

Wer schreibt hier?

Hallo! Mein Name ist Bastian und ich freue mich, dich hier begrüßen zu dürfen.

Als IT-Freelancer berichte ich über digitale Geschäftsmodelle, Software-Entwicklung, Selbstständigkeit und einen digitalen Lifestyle, etwa meine Erfahrungen im Home Office und mehr.

Was ist deine Meinung?

 
Startseite Impressum Datenschutz Toolbox Mediathek
Bloggerei.de